Bitte Browser aktualisieren

Ihr aktueller Browser ist veraltet. Diese Seite verwendet modernste Webtechnologien und sollte deshalb nur mit den aktuellsten Browser-Versionen genutzt werden. Um das bestmögliche Erlebnis zu erhalten und zur Gewährleistung der Sicherheit, nutzen Sie bitte die neuste Version folgender Browser:

Allgemeine Gschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen von Abegglen-Pfister AG an Kunden. Eine Ausnahme von diesem Geltungsbereich besteht nur insoweit, als schriftliche Abreden zwischen Kunden und Abegglen-Pfister AG ausdrücklich etwas Abweichendes vorsehen (z.B. Verbandsbedingungen). Mündliche Abreden entfalten keine Rechtswirkungen. Diese Geschäftsbedingungen gehen allfälligen Einkaufsbedingungen des Kunden vor. 


2. Angebot

Die vorliegende Preisliste annulliert alle vorangehenden. Die Katalogangaben sind freibleibend und können ohne vorherige Bekanntgabe geändert werden. Kleine Abweichungen zwischen Katalogabbildungen und Artikeln sind zulässig und begründen keinerlei Ersatzansprüche. 
Telefonisch oder schriftlich abgegebene Offerten sind nur bei sofortiger Zusage und bei Abnahme der angefragten Menge gültig


3. Porto, Verpackung und übrige Kosten

Bis zu einem Warenwert von Fr. 750.– ist das Porto vom Empfänger zu bezahlen. Übersteigt der Warenwert Fr. 750.–, erfolgen die Sendungen portofrei franko Poststelle oder Talstation des Empfängers. Exporte verstehen sich ab Werk. In jedem Fall werden Porto und Zuschlag für Express- und Eilgutsendungen dem Kunden verrechnet. Verpackungen sind grundsätzlich kostenfrei. Bei sperrigen und zerbrechlichen Gütern hat der Kunde aber einen Verpackungskosten- bzw. Versicherungszuschlag zu tragen. Leihweise zur Verfügung gestelltes Verpackungsmaterial (Leermaterial) ist auf Kosten und Gefahr des Kunden franko Littau zu retournieren. Bei Exportgeschäften gehen sämtliche Zusatzkosten und andere Gebühren (Zoll, Ursprungszeugnisse, Beglaubigungen etc.) zu Lasten des Empfängers. Kostenpflichtige Kostenvoranschläge werden 1:1 weiterverrechnet. Allfällige Entsorgungsgebühren für nicht reparierte Geräte werden weiterbelastet. 


4. Sonderanfertigungen

Sonderanfertigungen (Hotel-Nameneindruck, Gravuren,?Goldprägungen etc.) gelten jeweils als separater Auftrag und werden ebenfalls ab Fr. 750.– frachtfrei geliefert. 


5. Preis und Zahlung

Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken, exkl. Mehrwertsteuer. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Bestellungen mit ungültigen Preisangaben werden ohne Rückfrage zu den gültigen Tagespreisen ausgeliefert. Die Rechnungen sind innert 20 Tagen ab Fakturadatum (Verfalltag) ohne Skontoabzug auf das im Einzahlungsschein festgelegte Konto zu bezahlen. Bei Verzug des Kunden ist ein Verzugszins von 6% geschuldet. Mahnspesen von Fr. 50.– pro Mahnung werden verrechnet. Unberechtigt vorgenommene Abzüge werden nachbelastet. Eine Verrechnung des Kunden ist ausgeschlossen. Bei Neukunden gilt Lieferung gegen Vorauszahlung oder Nachnahme. Auslandlieferungen erfolgen auschliesslich gegen Vorauszahlung. 


6. Lieferung

Sämtliche Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt des Zwischenverkaufs und der Liefermöglichkeit. 


7. Mangelhafte Lieferung

Bei mangelhaften Lieferungen ist der Kunde verpflichtet, dies so schnell als möglich, spätestens jedoch innert 8 Tagen, schriftlich anzuzeigen. Sämtliche Sendungen reisen auf Gefahr des Empfängers. Beschädigte Sendungen sind vorerst dem letzten Frachtführer (Bahn, Post, Camionneur) zu melden. Ohne Schadenersatzprotokoll dieser Unter-nehmungen leistet Abegglen-Pfister AG weder Ersatz noch eine Gutschrift für defekte Waren. 


8. Rücknahme-/Erstattungsrichtlinien

Die Rücksendung von neuwertiger Lagerware in Originalverpackung kann nur nach vorheriger Vereinbarung erfolgen. Solche Retour- oder Umtauschwaren werden unter Abzug von 15% des Fakturawertes, mindestens jedoch Fr. 30.–, für Umtriebsspesen zurückgenommen (Mustersendungen sind abzugsfrei). Die retournierten Artikel müssen in einwandfreiem Zustand sein. Spezialartikel (nicht im normalen Artikelsortiment enthaltene Waren), Spezialanfertigungen, reduzierte Einzelstücke, Restposten sowie bereits ausverkaufte Artikel werden nicht zurückgenommen. 


9. Erfüllungsort, anwendbares Recht und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Luzern/Schweiz. 
Alle Rechtsbedingungen zwischen Abegglen-Pfister AG und dem Kunden unterstehen dem Schweizerischen Obligationenrecht (OR); bei Auslandlieferungen wird das UN-Kaufrecht (Wiener-Kaufrecht) ausgeschlossen.
Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten zwischen Abeggeln-Pfister AG und dem Kunden ist Luzern/Schweiz.

Hauptmenü